Fahrtechnik Workshop

EnduroRide

Schneller auf dem Trail und trotzdem sauber unterwegs? Wir zeigen dir PreJump, Enduro- Kurventechnik & Linienwahl sowie Tipps wie du auch in langen Segmenten länger frisch bleibst!

FahrtechnikWorkshop EnduroRide

Geht da etwa noch mehr? Im Fahrtechnik-Workshop EnduroRide geht es darum, deine vorhandene Fahrtechnik soweit zu perfektionieren, damit du schneller und flüssiger mountainbiken kannst – ohne dabei auf saubere Fahrtechnik verzichten zu müssen. Neben Enduro-Kurventechniken zeigen wir dir schnelle Linienalternativen und Tricks, um auch auf langen Segmenten länger fit zu bleiben.

Themen im Workshop:

Effizient Biken / Geländewellen nutzen

Schneller werden

Tricks bei der Linienwahl /Race-Linien

‚Die Kunst des Nichtstuns‘

Gewöhnen an höhere Geschwindigkeiten

202413Juli10:0016:00EnduroRide | 6 Stunden Workshop | KoblenzBrrrrp! Mehr Fahrspaß, Mehr Fahrfluss, mehr Speed! Unser Kursspecial zum Enduro Racen10:00 - 16:00 Koblenz, 56068 Koblenz Unser Tipp!

202422Sept.(Sept. 22)19:0028(Sept. 28)10:00TrailCamp | Touren & Technik | Morter im Vinschgau5 Tage Fahrtechnik & geführte Touren mit Lift- & Shuttleunterstützung in den Sonnenbergen des Vinschgaus!19:00 - 10:00 (28) Latsch - Vinschgau, Latsch -Vinschgau

Sicher mehr Spaß beim Mountainbiken…

 

Unser Erfolgskonzept: Lernen mit Spaß!

Unser eigenständiges Lehrkonzept ist wie italienische Küche. Einfache Rezepte für maximalen Erfolg.

Wir wollen dich nicht langweilen mit sportwissenschaftlicher Besserwisserei und 15 verschiedenen Hütchen-Varianten auf tristen Parkplätzen, sondern dich möglichst schnell reif fürs passende Übungsgelände kriegen. Unsere Kursleiter sind darauf geschult dich durch klares, einfaches Feedback auf die nächste Könnenstufe zu bringen.
Weniger ist mehr – Wir sind der Überzeugung, dass Fahrtechnikkurse keine langweiligen Physik-Monologe sein sollten, sondern kurzweilige und unterhaltsame Trainings mit einer großen Vielfalt an Übungsstellen für DEIN Level in einer Gruppe die DEINEM Fahrkönnen entspricht, für DEINEN Lernerfolg.
Mountainbike kurse touren reisen trainings in nrw köln bonn eifel und koblenz. Perfekt Vorbereitet für Bikepark und Flowtrail

[google-reviews-pro place_name=’Mountainbikeschule Trailacademy‘ place_id=ChIJcSe2MYe-vkcRTaSxGi2fHac rating_snippet=true min_filter=5 hide_avatar=true disable_user_link=true text_size=0 view_mode=badge_inner open_link=true hide_float_badge=true reviews_lang=de]

Motivierte Trainer

Ausgebildete Kursleiter betreuen dich und geben dir individuelles Feedback für deinen Lernerfolg. Unsere vorbildlichen Trainer versuchen dich stets mit Spaß an der Sache in einem sicheren Rahmen zu motivieren.

Foto- & Videoanalyse in allen Kursen

Maximaler Lernerfolg in kurzer Zeit. Dazu verwenden wir Foto- & Videoanalyse um dir gehirngerecht zu zeigen wie dein ’next step‘ aussehen soll. Alle Bilder und Videos kommst du in Anschluss des Kurses zur Verfügung gestellt.

Kundenzufriedenheit

über 200 Google 5+ Sterne Bewertungen und über 400 Gästebucheinträge die einfach DANKE sagen, verstecken sich hinter tausenden Erfolgsmomenten und Schlüsselerlebnissen in 10 Jahren als Bikeschule.

Perfektes Set-Up

Jeder Kurs beginnt mit einem Bike-Check, indem auch Federgabel und Dämpfer, für eine bessere Bike-Performance überprüft werden. Nur mit sauberem Set-Up schicken wir dich auf die Trails.

[google-reviews-pro place_photo=https://lh3.googleusercontent.com/p/AF1QipMAs_FTWCYmxSx6AtbeNgVssVTnAwcC35Dt1Ksw=s1600-w300-h300 place_name=“Mountainbikeschule Trailacademy“ place_id=ChIJcSe2MYe-vkcRTaSxGi2fHac pagination=5 sort=3 min_filter=5 hide_avatar=true disable_user_link=true dark_theme=true text_size=220 view_mode=slider max_width=250 max_height=400 reviews_lang=de]

WORKSHOP  EnduroRide

Das lernst du im Workshop EnduroRide

Du beherrscht die Grundlagen der MTB-Fahrtechnik aus Basic & Advanced und bringst bereits viel Erfahrung mit, was das Befahren von fahrtechnisch anspruchsvollen Trails angeht? Auch routinierte Fahrer haben oft noch Potential zur Optimierung. Wir arbeiten akribisch daran, individuell verschiedene Schwachstellen zu verbessern und deine Stärken zu fördern. Hier bekommt deine vorhandene Fahrtechnik den nötigen Feinschliff. Das Ziel des Kurses besteht darin, deine Trailabfahrten schneller und flüssiger zu machen. Mehr Kreativität bei der Linienwahl hilft oft noch entscheidende Sekunden herauszukitzeln. Dieser Fahrtechnik-Workshop ist die ideale Vorbereitung auf Enduro-Rennen oder für die KOM-Jäger unter den Enduristen.

Wichtiger Hinweis: Trotz des Ziels, dich auf Trails schneller zu machen, fahren wir generell nur unter Rücksichtnahme aller Nutzer im Wald.

Themen:

  • Mehr Performance auf dem Trail – Länger Frisch & Wach bleiben
  • Clevere Linienwahl sowie RACE Linien sehen und sicheres Meistern von Stellen im Gelände und wechselnden Untergründen
  • Wiederholend Vorder- und Hinterrad anheben (via Manual- & Bunny Hop Impuls)
  • PreJump im Gelände
  • Situationsbezogene dynamische Kurventechniken
  • Kurze Wiederholung der BASICS: Die wichtigsten Positionen auf dem Bike für die korrekte Körperhaltung in jeder Geländelage. Wir verbessern deine Kontrolle und Stabilität in diesen Positionen während des Trainings durch Hilfe von Foto- & Videoanalyse.
  • Race-Linienwahl und Einteilung
  • Flüssiges Fahren schwieriger Singletrails und Stellen
  • Bikecheck / Set-Up Tuning

Kursumfang

  • 6 Stunden MTB-Fahrtechniktraining, geleitet durch geschulte, motivierte und erfahrene Kursleiter
  • individuelles Feedback von den Fahrtechnikcoaches
  • professionelle Lernatmosphäre in der Kleingruppe mit maximal 7 Teilnehmern
  • Foto- & Videoanalyse während des Trainings
  • professioneller Bikecheck
  • kurze MTB-Tour im Rahmen des Kurses mit Snackpausen ( keine gastronomische Einkehr während des Kurses an allen Standorten)
  • Teilnehmerfotos aus den Übungen anschließend per Mail

Deine Vorkenntnisse

  • Die Inhalte aus unserem Advanced TrailRide-Level beherrschst du  sehr gut – aus Advanced Dynamic teilweise.
  •  Du bist regelmäßiger Tourenbiker und hast Spaß am fahren von technischen Singletrails und neuen Herausforderungen
  • Du hast die Bereitschaft, dass du dich in sehr fortgeschrittenen Gelände verbessern möchtest.

oder
– Die Inhalte aus unserem Advanced TrailRide-Level beherrschst autodidaktisch und fühlst dich sicher bei deren Anwendung:

Weisst du wie eine Aktivposition / aktivierte Position gefahren wird?

Kannst du sauber Bremsen? Wie ist die Bremskraftverteilung auf Vorder- und Hinterradbremse?

Ist die Grundposition bekannt? Wieviel Körpergewicht ist dabei auf dem Lenker in der Grundposition?

Wie ist dein Körpergewicht im Bike verteilt in der Grund- und Aktivposition?

Wieviele Kontaktpunkte hat mein Körper mit dem Bike, wenn ich eine Kurve fahre?

Alle diese Fragen werden im Basic Kurs behandelt. Wenn du diese alle beantworten kannst, dann macht es auf jeden Fall Sinn mit dem Advanced TrailRide einzusteigen, andernfalls wäre meine ganz klare Empfehlung mit dem Basickurs zu beginnen und dann später den Advanced draufzusetzen. BASIC bedeutet nicht gleichzeitig Anfänger oder zum ersten Mal fahren ohne Stützräder, fahren, sondern bewusst das Bike als Pilot und nicht Passagier zu steuern.

Anforderung an deine Ausdauer

– du bist ’sportgesund‘ am Tag des Kurses
– du bist in der Lage 30 Minuten am Stück einen Berg hinauf zu fahren ohne absteigen zu müssen und kannst dich dabei locker unterhalten.
– Wir legen je nach Kursstandort 15- 25 Km bei 350 – 650 Hm in 6 Stunden Kursdauer mit Snack- & Sammelpausen zurück. Wir fahren gemeinsam ein entspanntes Tempo.

Dein Bike…

– Ist am Tag des Kurses voll funktionsfähig
– Hat geländegängige Stollenreifen und eine funktionierende Bremsanlage
– hat eine Satteklemme oder im Idealfall eine hydraulische Sattelstütze zum Absenken des Sattels
– Am Tag des Kurses Plattformpedale montiert.

  • An diesem Fahrtechnikkurs kannst du auch mit einem eMTB teilnehmen, falls keiner unserer speziellen eMTB Only Kurse terminlich für dich passt oder in deiner Nähe nicht angeboten wird.

Packliste für den Kurs

Du solltest für den Kurs vorbereitet sein, wie für eine eigenständige Bike-Tour:

Knieschoner  (Wir empfehlen bei jeder unserer Veranstaltungen zur eigenen Sicherheit Knieschoner zu tragen.)
Multifunktionswerkzeug (Mit Kettenschloss, Reifenhebern und gängigen Schlüsseln.)

Schlauch
Luftpumpe 
Müsliriegel 

Mindestalter

  • Dieser Kurs ist für Teilnehmer ab 14 Jahren geeignet. Jüngere Teilnehmerinnen nutzen bitte unsere speziellen Jugendkurse.

Übrigens: Der Alterdurchschnitt unserer Erwachsenenkurse ist bei ca. Mitte-/Ende 30.

Häufige Fragen zum Kurs…

Unser Fokus liegt auf der Anwendung der Fahrtechnik. Dafür bewältigen wir je nach Kursstandort 250–400hm im Zeitraum von sechs Stunden im Kurs. Die Kurse sind auch für Gelegenheitssportler bestens geeignet. An allen Kursen die nicht explizit als eBike Kurse ausgeschrieben sind, kannst du dennoch mit einem eMTB Teilnehmen.

Generell buchst du den Platz im Kurs für den entsprechenden Tag und dieser ist dann auch für dich reserviert. Da wir ein Kleingruppenkonzept mit maximal 7 Teilnehmern haben, gibt es aber wenig Spielraum wenn du am Tag des Kurses nicht teilnehmen kannst.

Du kannst uns informieren über deine Nichtteilnahme, dann können wir deinen Platz eventuell über eine Warteliste nachbesetzen. Dies ist dann für dich kostenlos.

Du kannst auch selber eine Ersatzperson suchen (z.B. über Freunde, Sportverein oder Facebookgruppen), die an deiner Stelle am Kurs teilnimmt. Andernfalls verfällt dein Platz im Kurs leider.

Ich hofffe du hast Verständnis dafür, dass wir leider keine Rücksicht auf den Grund deiner Nichtteilnahme legen. Das heisst auch bei einer Krankschreibung durch einen Arzt oder einem kaputtes Fahrrad das auf den Reparaturtermin wartet verfällt der Platz im Kurs bei Nichtteilnahme.

In unseren normalen Kursen sind auch E-MTBs zugelassen, sofern du bei unseren E-Bike spezifischen Kursen keinen passenden Termin oder Standort finden solltest. Die Fahrtechniken kannst du auch auf dem E-Bike ebenso anwernden! Die regulären Kurse sind mit den speziellen eMTB Angeboten inhaltlich nahezu identisch. Alle unsere Kurse können mit einer Akkuladung problemlos bewältigt werden. Lademöglichkeiten während des Kurses sind nicht vorgesehen und notwendig.

Jein! Du kannst es, wenn du ein wirklich guter und erfahrener Autodidakt bist – aber wir empfehlen es nicht. Entspannt lernt es sich am besten – darum: Setzte mit Basic deine Fahrtechnik auf eine solides Fundament! Unserer Erfahrung nach tust du dir einen Gefallen damit ‘niedriger’ einzusteigen, als du dich einschätzt. Falls du noch nie einen Kurs zuvor belegt hast, solltest du trotz aller Tourenerfahrung mit Basic einsteigen.

Vielleicht kannst du diese Fragen für dich beantworten:

Weisst du wie eine Aktivposition / aktivierte Position gefahren wird?

Kannst du sauber Bremsen? Wie ist die Bremskraftverteilung auf Vorder- und Hinterradbremse?

Ist die Grundposition bekannt? Wieviel Körpergewicht ist dabei auf dem Lenker in der Grundposition?

Wie ist dein Körpergewicht im Bike verteilt in der Grund- und Aktivposition?

Wieviele Kontaktpunkte hat mein Körper mit dem Bike, wenn ich eine Kurve fahre?

Alle diese Fragen werden im Basic Kurs behandelt. Wenn du diese alle beantworten kannst, dann macht es auf jeden Fall Sinn mit dem Advanced TrailRide einzusteigen, andernfalls wäre meine ganz klare Empfehlung mit dem Basickurs zu beginnen und dann später den Advanced draufzusetzen. BASIC bedeutet nicht gleichzeitig Anfänger oder zum ersten Mal fahren ohne Stützräder, fahren, sondern bewusst das Bike als Pilot und nicht Passagier zu steuern.

Unser Kurssystem baut aufeinander auf. Wichtige Grundlagen werden zwar in fortgeschrittenen Kursen kurz wiederholt, aber diese sauber Lernen tust du nur im BASIC Kurs. Fahrtechnische Grundlagen einmal gelernt zu haben und schon lange Fahrrad zu fahren sind übrigens zwei unterschiedliche Dinge. Wenn du das Gefühl hast zwischen zwei Leveln zu stehen, empfehlen wir stets das niedrigere Level zu absolvieren. Auch innerhalb von Gruppenkursen können wir bei heterogenen Gruppen die Übungen so anpassen, dass alle Teilnehmer, trotz verschiedener Level, gleichermaßen Lernfortschritte machen können.

Mountainbiken ist ein Outdoorsport – Das bedeutet: Wir müssen auf Regen vorbereitet sein. Aber keine Sorge: Auch wir haben keine Lust pausenlos im Regen zu stehen. Darum haben wir meist auch stets geschütztere Plätze in der Hinterhand, wo wir nicht so stark dem Wetter ausgesetzt sind. Im Falle von Unwetterwarnungen sagen wir den Kurs stets ab. Du kannst kostenlos auf einen anderen Termin ausweichen.
Unser Tipp: Bei der Buchung des Kurses, die im Warenkorb mit angebotene ‚Schlecht Wetter Police‘ mitbuchen, damit kannst du auch kurzfristig einmal kostenfrei Umbuchen (ohne Angabe von Gründen), ansonsten gelten die Stornierungsbedingungen aus unseren AGB´S

Ja, aber du wirst dich ärgern! Eine solide Fahrtechnik lässt sich ausschließlich auf herkömmlichen Plattformpedalen lernen. Diese geben dir neben einem sicheren Gefühl auch den notwendigen Halt. Leider lassen sich fahrtechnisch anspruchsvollere Bewegungen mit Klickpedalen nur unsauber ausführen, da die Bewegung durch das Ziehen am Pedal vereinfacht wird.

Wenn du Fahrtechnik auf Plattformpedalen sauber anwenden kannst, ist es kein Problem später Seblstständig auf ein Klickpedal umzusteigen.

Bitte nutzt für die nutzt darum für die Kurse BASIC (alle Arten) sowie ADVANCED DYNAMIC und Hinterrad versetzen unbedingt Plattformpedale.

Am meisten Spaß macht Mountainbiken immer auf vollgefederten Fully-Bikes mit 140-160mm Federweg vorne und hinten. Gerade zum Einstieg ins Mountainbiken tut es aber ein Hardtail mit Federung vorne, Sattelklemme und Stollenreifen auch allemal. Eine Kursteilnahme mit einem Hardtail (Federung nur vorne) ist auch möglich.

Besonders wichtig für alle Kurse ist eine versenkbare Sattelstütze.! Ob per hydraulischer Stütze oder Schnellspanner am Sattelrohr spielt dabei keine Rolle.

Wenn du dir nicht sicher bist, ob dein Bike für den Kurs geeignet ist, schicke uns einfach ein Bild von deinem Bike per E-Mail.

Generell nicht geeignet sind Cross- & Trekkingbikes, sowie Gravelbikes für unsere Mountainbikekurse.

Generell herrscht Helmpflicht während des ganzen Kurses, auch in den Auffahrten. Außer in Bikeparkkursen reicht deshalb ein Halbschalenhelm vollkommen aus, da wir auf unserer Übungsrunde auch immer wieder Wanderern und anderen Naturnutzern begegnen.

Verboten während des Kurses ist das Mitführen von Front- oder Seitentaschen und Körben am Fahrrad. Ebenso das Mitführen von Hunden.

Rauchen im Wald ist grundsätzlich verboten.

Wir bitten auch davon abzusehen Übungsabläufe und Erklärungen des Trainers abzufilmen.

Jein! Stelle bitte vor dem Kurs sicher, dass dein Bike im voll funktionstüchtigen Zustand ist. Es ist unfair gegenüber den anderen Kursteilnehmern, mit nicht funktionierendem Bike anzureisen. Wir führen zu Kursbeginn einen sicherheitsrelevanten Bike-Check und keine umfassende Inspektion mit Reparaturen durch, helfen aber selbstverständlich, falls während des Kurses ein Problem auftritt.

Leider haben wir keine eigenen Mietbikes mehr die wir anbieten können.

Externe Mietstationen findest du weiter unten auf dieser Seite aufgelistet.

Bitte prüfe vor der Buchung des Kurses bei uns, ob ein externes Mietbike verfügbar ist für den Tag des Kurses.

Der exakte Treffpunkt , sowie  Kontaktangaben zum Kursleiter wird in der Infomail zum Kurs, die du ca 7 -10 Tage vor dem Kurs erhältst, mitgeteilt. Wenn der Kurs die Mindestteilnehmeranzahl von 3 Anmeldungen noch nicht erreicht hat, melden wir uns spätestens am Mittwoch vor dem Kurstermin mit einer Info, ob und wie der Kurs stattfindet.

Unsere Kurse werden ab drei vorliegenden Anmeldungen  (Bis zum Mittwoch vor dem Kurstermin) durchgeführt. Das Mindestalter für alle normalen Kurse ist 14 Jahre, außer bei Basic Teens & Advanced Teens (10-14 Jahre), Family on Bike und weiteren speziellen Jugendangeboten.

Im Kurs wirst du immer wieder kurze Erholungs- und Snackpausen haben. Nimm dir auchreichend Essen und Trinken für 6 Stunden Kurs mit.
An einigen Standorten gibt es auch eine kurze gastronomische Einkehr, meist gegen Ende des Kurses.

Alle unsere Kursleiter sind auf dem Kenntnisstand der Fahrtechniktrainerausbildung  der gängigen Fahrtechniktrainerausbildungen in Deutschland. In einer noch recht jungen Sportart wie dem Mountainbiken entwickeln sich die Lehrmeinungen permanent weiter.

Wir zeigen euch Fahrtechnik so, wie wir davon überzeugt sind, weil sie leicht lernbar ist, funktioniert und dir einen effizienten und sicheren Fahrstil erzeugt.  Dabei stecken wir viel Zeit in die interne Ausbildung unserer Coaches, diese didaktisch- wie auch fachlich auf so ein Level zu bringen, dass unsere Teilnehmer nach 6 Stunden ihren Kurs mit einem breiten Grinsen verlassen und sich Fragen warum sie diesem Kurs nicht schon viel früher belegt haben?

Unsere Philosophie ist dabei, mit möglichst viel Spaß und Praxisanwendung unsere Kursteilnehmer zu erreichen, ohne zuviel theoretisches Geplänkel über Bewegungsamplituden und Exkursionen in die Welt der Massenträgheitslehre an einem sonnigen Tag im Wald zu machen.

Das Knie ist eines der empfindlichsten Körperteile die wir haben. In deinem eigenen Interesse raten wir dringend dazu den Kurs mit Knieschonern zu absolvieren. Diese gehören zur Grundausstattung jedes erfahrenen Mountainbikers 😉

Knieschoner https://amzn.to/3xyQXLa

Bereite sich auf den Kurs so vor, als würdest du alleine eine mehrstündige MTB Tour machen:

Kleidung: Wir empfehlen funktionale atmungsaktive Kleidung. Ein frisches, trockenes Wechselshirt macht auch die Nachbartische in der Mittagspause glücklich und du läufst keine Gefahr, dir eine Erkältung einzufangen. Eine Regenjacke und eine Brille für die Abfahrten gehören in jeden Bike-Rucksack. Unser Tipp: Immer mit zwei trockenen Shirts im Rucksack an den Start gehen.

Knieschoner  (Wir empfehlen bei jeder unserer Veranstaltungen zur eigenen Sicherheit Knieschoner zu tragen.)

Werkzeug & Bike: Stelle bitte sicher, dass du dich im Falle einer Panne selbst versorgen kannst. Neben einem Schlauch in deiner passenden Laufradgröße solltest du auch ein Multitool, eine Luftpumpe, ein Kettenschloss sowie ein Ersatzschaltauge dabei haben. Ein oder besser zwei paar Ersatzbremsbeläge dürfen auch nicht fehlen. Eine Inspektion deines Bikes vor Reiseantritt minimiert die Möglichkeit für Pannen erheblich! Wir empfehlen für alle Bikes hydraulische Sattelstützen und Plattformpedale (besonders für Einsteiger).

Multifunktionswerkzeug (Mit Kettenschloss, Reifenhebern und gängigen Schlüsseln.)

Schlauch
Luftpumpe 
Regenjacke 
Fleece-Warmhalte Shirt 
trockenes Wechselshirt 
Outdoor 1. Hilfe-Set 

Rucksack: Natürlich Müsliriegel! Aber auch ein wenig frisches Obst, ein Erste-Hilfe-Set und die Krankenversicherungskarte, etwas Taschengeld, dein Handy, Sonnencreme und die aktuelle Wettervorhersage im Hinterkopf machen dich zum perfekt ausgerüsteten Biker. Ein Gewicht von 5kg sollte dein Rucksack jedoch nicht überschreiten. Knie- und Ellbogenschoner empfehlen sich für Touren mit höherem technischem Anspruch.

MacGyver-Version: Du bist auf alles vorbereitet? Dann hast du dabei: Kabelbinder, Taschenmesser, Zange, Ersatzspeiche, Speichennippel, diverse Schrauben, Schmiermittel, Gaffa-Tape und selbstverständlich einen Kugelschreiber 😉

Nein, bitte sorge selbst für einen ausreichenden Versicherungsschutz. Mountainbiken ist generell eine Risikosportart, jedoch werden wir stets versuchen die Risiken für euch so klein wie möglich zu halten, deshalb ist es aber auch umso wichtiger, dass du dich in einem, deiner Könnenstufe entsprechenden Kurslevel anmeldest. Nur weil man ein ausdauernder Straßenfahrer ist, hat man noch lange nichts im Advancedkurs zu suchen.

Achte beim Abschluss einer Unfallversicherung bitte darauf, dass Bergungskosten im In- und Ausland abgedeckt sind. Unser Tipp: Oft bekommst du eine günstige Unfallversicherung durch Mitgliedschaften in Vereinen wie dem DAV oder dem ADAC.

Natürlich brauchst du eine gültige Krankenversicherung. Eine private Unfallversicherung wird empfohlen.

KUNDEN MEINUNGEN

Erfahrungen und Bewertungen 
aus unserem Gästebuch
zum Trailacademy Basic  Kurs:

[cl-review quote=“Liebes Trailacademy Team, am 16-Juli hab ich bei Patrik den Advanced TrailRide Kurs in Wiesbaden – Rambach mitgemacht. Das war mega 🙂 Mein Bike ist jetzt viel besser eingestellt, was man auch direkt merkt, insbesondere in den Trails. Patrik hat uns jede Menge Tipps zu einer guten Fahrtechnik gegeben und uns auch korregiert wenn wir sie noch nicht richtig umgesetzt haben. Ich habe definitiv ein Gefühl dafür bekommen, was ich bisher nur suboptimal gemacht habe und wie es sich anfühlt wenn man es korrekt umsetzt. Die Trails die wir gefahren sind, haben richtig Spass gemacht und das obwohl einige in einem Schwierigkeitsgrad waren in dem ich bisher noch nicht unterwegs war. Patrik hat alle Schlüsselstellen top erklärt, damit wir sicher und mit Spass den Berg runter kommen. Jetzte heißt es üben, üben, üben. Und demnächst geht es dann ab ins Allgäu die neuen Fähigkeiten in den Bergen ausprobieren. Vielen Dank für einen großartigen Tag Herzliche Grüße Sabine“ author=“Sabine“ occupation=“Teilnehmer Advanced TrailRide Kurs in Wiesbaden 2022″ type=“quote“ layout=“clean“]

[cl-review quote=“ Vielen Dank für den super Advanced TrailRide Kurs in Bensheim, Kursleiter Chris hat sich sehr individuell und mit viel Geduld und Sachverstand auf jeden einzelnen Teilnehmer eingestellt, tolle Trails rausgesucht mit dem genau richtigen Maß Anspruch an Fahrtechnik und Spaß, und sogar noch Zeit die Bikes mit Ruhe einzustellen und dabei super zu erklären – absolut empfehlenswert!“ author=“Christian“ occupation=“Teilnehmer Advanced TrailRide Kurs in Bensheim 2022″ type=“quote“ layout=“clean“]

[cl-review quote=“Ich hatte mit meinem Sohn das Vergnügen, Basic und Advanced TrailRide hintereinander bei Euch zu machen. Super abgestimmt auf das Niveau der Gruppen, top durchgeführt und organisiert. Super Strecken. Sehr empfehlenswert. Wir kommen wieder.“ author=“Helge & Hendrik“ occupation=“Teilnehmer Basic Kurs in Windeck 2019″ type=“quote“ layout=“clean“]

TERMINE & BUCHUNG

 

202413Juli10:0016:00EnduroRide | 6 Stunden Workshop | KoblenzBrrrrp! Mehr Fahrspaß, Mehr Fahrfluss, mehr Speed! Unser Kursspecial zum Enduro Racen10:00 - 16:00 Koblenz, 56068 Koblenz Unser Tipp!

202422Sept.(Sept. 22)19:0028(Sept. 28)10:00TrailCamp | Touren & Technik | Morter im Vinschgau5 Tage Fahrtechnik & geführte Touren mit Lift- & Shuttleunterstützung in den Sonnenbergen des Vinschgaus!19:00 - 10:00 (28) Latsch - Vinschgau, Latsch -Vinschgau

MTB-Fahrtechniktraining
für Enduropiloten

– Alle Kurse mit Foto – und Videoanalyse
– professionelle und qualifizierte Kursleiter
– entspannte Atmosphäre in Kleingruppen mit max. 7 Personen
– Stressfreies Lernen mit viel Geländepraxis
– Bilderservice für Zuhause

Intensivkurs
6 Stunden Fahrtechniktraining
ab 99 €

STANDORTE

FRAGEN AN DIE MOUNTAINBIKESCHULE?

Hast du noch weitere Fragen zum Kurs? Nutze das Kontaktformular und wir liefern die Antwort so schnell wir können!

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.